Coop Seewen Markt

Der rechteckige Baukörper ordnet sich sowohl höhenmässig als auch von der Ausrichtung her in die bestehende Baustruktur des Steinbislin-Quartiers ein und verbindet sich mit der Umgebung. Die Publikumsseite orientiert sich mit einladenden Fassaden zur Hauptstrasse T8. Ein grosszügiger Vorplatz, auf dem auch der Buszubringer anhält, empfängt Fussgänger und Velofahrer.

Über dem unterirdischen Parkhaus befindet sich eine zweigeschossige Markthalle auf quadratähnlichem Grundriss. Was auf den ersten Blick wie ein grosses Gebäude erscheint, entpuppt sich im Innern als ein spannendes Gebilde aus Hallenräumen, Höfen, Galerien und Transportanlagen. Alles ist um eine zentrale und natürlich belichtete Mitte orientiert. In Anlehnung an historische Vorbilder besitzt auch unsere Mall eine grossartige “Galeria”, eine breite und lange Oberlichtverglasung, unter der das Flanieren und Bummeln zum Vergnügen wird.

Projektinfos

Standort
Steinbislin, 6423 Seewen

Bauherrschaft
Coop Immobilien AG, Bern

Architektur
BSS ARCHITEKTEN AG

Bauleitung
W. Thommen AG, Trimbach

Bauzeit
Oktober 2002 – Oktober 2004

Raumprogramm
192’000 m3 umbauter Raum,
Gastronomie- und Ladenlokalen unterschiedlicher Grösse