Überbauung Brunnmatt Zofingen

Die Häuser am Eisengrubenweg Zofingen werden im Minergie-Standard erstellt. Die Wärmeerzeugung erfolgt zentral mit einer Wärmepumpe, kombiniert mit Solarenergie. Hochwertige Materialien und eine gediegene Ausführung garantieren für eine hohe Lebensqualität. Der Zugang zu den Doppel- und Reiheneinfamilienhäuser wird mit grosszügigen Gehwegen realisiert. Sämtliche Häuser sind direkt über die gemeinsame Tiefgarage erschlossen.

Die grossflächigen Verglasungen im Wohn-/Essraum gewähren den Blick Richtung Süden und Brittnau. Die Zimmer im Obergeschoss und Dachraum verfügen ebenso über grosszügige Fensterflächen. Dies bewirkt viel Lichteinfall und erhöht die Raumqualitäten.

Sämtliche Häuser haben im Untergeschoss einen direkten Zugang zur Tiefgarage mit elektrisch bedienbarem Tor und einer Funkfernsteuerung. Die privaten Gartenbereiche sind mit einer Hecke abgegrenzt. Die allgemeinen Wege und Zugänge sind mit Verbundsteinen belegt und werden durch Kiesgärten aufgelockert.

Projektinfos

Standort
Eisengrubenweg
4800 Zofingen

Bauherrschaft
ProCons GmbH
Luzernerstrasse 1
6343 Rotkreuz

Planung
BSS ARCHITEKTEN AG SCHWYZ
Palais Friedberg
Herrengasse 42
6430 Schwyz

Totalunternehmer/Bauleitung
Generalunternehmung plus AG
Palais Friedberg
Herrengasse 42
6430 Schwyz

Bauzeit
Juli 2012 – Oktober 2013

Raumprogramm
13 Doppel- und Reiheneinfamilienhäuser